Von der Wolle zum Hut. Ein Blick hinter die Kulissen unserer Hutmanufaktur.


Mojak Hut - Die Hutherstellung - Von der Wolle zum Hut
Du wolltest schon immer mal wissen wie ein echter Mojak Hut gefertigt wird? Wir nehmen dich mit hinter die Kulissen der Hutmanufaktur und zeigen dir wie viel Handwerk dahinter steckt. Gunther, Senior Chef und gelernter Hutmacher, nimmt uns mit auf eine Reise durch seine Hutmanufaktur.

Schafswolle ist das perfekte Ausgangsmaterial für deinen robusten Abenteuer Hut.

Der Grund dafür ist, dass Schafswolle die ideale Eigenschaft besitzt um deinen Mojak Hut auch mal ganz unbequem im Rucksack zu verstauen. Aus diesem Grund sind alle unsere Hüte zu 100% aus Schafswolle gefertigt.

Mojak Hut - Die Herstellung 
Die Grundlage für jeden Hut bilden die sogenannte Hutstumpen oder auch Hutrohling genannt. Die Herstellung eines Hutstumpens ist übrigens ein sehr aufwändiger Prozess in dem die Wolle Schritt für Schritt verfilzt und zu einem Hutstumpen verarbeitet wird.

Mojak Hut - Filzhut Herstellung

Und los geht’s. Aus dem Hutstumpen wird mit Hilfe von Wasserdampf und Druck der Kopf und der Rand des Hutes herausgearbeitet. Dadurch erhält der Mojak Hut seine erste grobe Form. Die Hutpresse ist übrigens weltweit einzigartig und ermöglicht durch den hohen Druck einen über Jahre hinweg formstabilen Hut.

Die Form des Hutes, hier zu sehen unser Model „The Soul“ wird von Hand geformt.

Mojak Hut - Filzhut Herstellung

Mojak Hut - Filzhut Herstellung

Mojak Hut - The Soul -

Mit Hilfe von Wasserdampf wird der Filz abschließend aufpoliert und im Anschluss gebürstet. Dadurch erhält er eine wunderschöne Struktur und ist fast fertig.

Mojak Hut - Filzhut Herstellung
     
Auf Wunsch werden noch Ösen und ein Lederband angebracht damit es deinen Hut, auch bei stürmischen Bedingungen, nicht weg weht.
     
Fast fertig! Im letzten Arbeitsschritt wird noch die Hutgarnitur und das Label eingenäht. Wow – Jetzt ist dein Hut bereit für den Weg zu dir und ein gemeinsames Abenteuer irgendwo da draußen in der großen weiten Welt.

Mojak Hut - Filzhut Herstellung

Die wichtigsten Hutpflegetipps:
  • Dein Hut nicht in der Sonne oder auf dem Ofen trocknen lassen
  • Dein Hut (wenn möglich) nicht nass in die Tasche/Rucksack stecken
  • Für die Lagerung zu Hause am besten auf dem Kopf herum lagern

 

Der Hut für den Roadtrip deines Lebens. Gefertigt aus 100% Schafswolle für alle Abenteurer, Gypsys und Dich.
Die Bezeichnung „der verrückte Hutmacher“ stammt übrigens noch aus dem 18. Jahrhundert. Zu dieser Zeit wurden noch Quecksilbersalze für die Herstellung und Verarbeitung des Hutes verwendet. Über die Jahre erkrankten die Hutmacher oft an einer Quecksilbervergiftung und der Hutmacher bekam seine bis heute geläufige Bezeichnung „der verrückte Hutmacher“.