Mit dieser Route sparst du Mautkosten nach Hossegor, Mimizan, Vieux Boucau …


Bock auf Sand, Wellen und einen guten Wein in Südfrankreich? Dein Surftrip geht Richtung Hossegor, Mimizan oder Vieux Boucau aber du hast keinen Bock auf hohe Mautgebühren? Wir waren gerade da und zeigen dir mit welcher Route du von Süddeutschland in etwa 50% der Mautgebühren sparst.
Mojak Hut Hossegor Roadtrip

Die Vorsaison ist einfach ein Traum. Der Strand von Le Penon in Seignosse ist fast Menschenleer. Auch im Linup findet sich genug Platz um die eigenen Surfskills zu verbessern.


Vorfreude! Bei unserer Route sparst du in etwa 50% der Mautkosten.

Wir waren gerade da und um ehrlich zu sein spielten die Mautkosten bei unserer Reiseplanung bisher keine große Rolle. Wir dachten ja das muss halt leider sein und alles andere ist ein riesiger Umweg und man will ja schließlich nicht ewig auf der Straße sein. Aber es geht auch anderst. Hier verraten wir dir welche Strecke du wählen solltest um bares Geld zu sparen.

Unser wichtigsten Tipps um Mautkosten zu sparen!

Tipp 1: Vergiss dein Navi bei der Planung
Wir haben es probiert. Egal ob Google Maps, Here WeGo (Microsoft) oder ein normales Navi alle zeigen dir den "schnellsten" und den teuersten Weg.

Tipp 2: Fahre nicht über Lyon, Clermont-Ferrand
Wählst du diese Standard Route wird dein Geldbeutel ordentlich beansprucht.

Hinweis: Natürlich kannst Du auch ganz auf Mautstraßen verzichten. Dann ist man jedoch deutlich länger unterwegs. Daher handelt es sich hier um einen Kompromiss aus weniger Mautkosten und trotzdem schnell am Ziel ankommen.

Unsere Routenempfehlung von Süddeutschland nach Hossegor, Mimizan, Vieux Boucau und Co.


Wir sind am Bodensee gestartet und haben darauf verzichtet eine Vignette zu kaufen und durch die Schweiz zu fahren. Erstens kostet diese nochmals extra (um die 40 €) und zweitens ist das Risiko einen extrem teuren Strafzettel zu kassieren zu hoch ;)

Meide den Roten Teil der Route

Reiseroute von Süddeutschland nach Südfrankreich zum surfen

Unser Tipp – die alternative Route (Blau) über Guéret/La Souterrains
Diese Route ist die beste Wahl um schnell und günstig ans Meer zu kommen. Bis in die Mitte Frankreichs sind beide Routen identisch. Jedoch fährst du nicht Richtung Clermont-Ferrand sondern fährst davor Richtung Gueret und dann weiter nach La Souterrain. Dadurch umfährst du das Stück was auf dem Weg die größten Mautkosten verursacht.

Welche Nachteile hat die Route?
Bei der Straße handelt es sich um eine Nationalstraße. Diese ist sehr gut ausgebaut und wird auch laufend erweitert. Auf unsere Fahrt waren, wie im Sommer leider üblich, auch ein paar Baustellen jedoch gab es aufgrund dessen keinen Stau oder sonstige nennenswerte Verzögerungen. Oft ist die Straße nur einspurig und es sind viele Blitzer auf der Route, da die Geschwindigkeit oft auf 90 km/h begrenzt ist. Der Tempomat ist hier dein Freund ;) 

Unser Fazit:

Wer Geld sparen möchte und kein Problem hat auch mal durch das ein oder andere Dorf zu fahren sollte diese Route wählen. Fenster runter, Musik ganz hoch und los geht's.

Mit unserer Route sparst du mit dem Auto mehr als 50%! Die Standard Route kostet ca. 65,40 € Mautgebühren und unsere Route kostet ganze 31,00 €. Wenn du mit einem Van/Bus unterwegs bist sparst du natürlich genauso, da die Preise hier nochmals um einiges höher sind.

Den genauen Mautrechner findest du hier: http://www.autoroutes.fr/index.htm?lang=en

Mojak Hut Roadtrip Südfrankreich

PS: Natürlich solltest du vorab immer den Verkehr checken um größere Überraschungen wie gesperrte Abschnitte oder große Staus zu umfahren. Das gilt aber natürlich für jede Art der Routenplanung. Du hast Anregeungen oder einen Tipp für einen schönen Zwischenstopp auf der Route. Wir freuen uns über dein Feedback und deine Kommentare.

Wir wünschen einen wunderschönen Surftrip und eine super salzige Zeit am Meer.
Emanuel & der Mojak-Tribe


Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen